Alter: ab 6 Jahre
Dauer:
5 Termine je 60 bis 90 min
Preis:
450 Euro

In diesem einzigartigen Projekt öffnen wir die Tore zu einer gefiederten Welt: Hühner in der Schule! Kinder erleben hautnah, wie es ist, gefiederte Freunde zu haben und entdecken spielerisch, was Hühner glücklich macht. Von Federn bis zu frischen Eiern lernen sie alles über die Bedürfnisse unserer gefiederten Gefährten. Ein Erlebnis, das die Kinder zum Strahlen bringt!

Auch für Kita buchbar.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 2. und 3. Klasse
Zeitraum: April bis Dezember
Dauer: 3 Std. pro Termin (davon 2 Pflegetermine nur 1,5 Std.)
Kosten: 10 Euro pro Schüler*in für 5 Termine / gefördert durch "Transparenz schaffen"

Anmerkung: Der letzte Termin kann auch einzeln gebucht werden. Für jüngere Kinder ist auch eine kürzere Projektvariante möglich.

An fünf Terminen dreht sich alles um Garten und Gemüse. Doch wer Gemüse nicht nur essen, sondern auch erfolgreich anbauen will, muss Einiges beachten.
Im Garten des Arche-Parks warten Hochbeete darauf, bepflanzt und gepflegt zu werden. Das angebaute Gemüse wird geerntet und gemeinsam gegessen. Auf dem Wochenmarkt informieren sich die Kinder über Gemüsesorten und deren Herkunft. Anschließend wird im Arche-Park gemeinsam gekocht!

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 2. bis 4. Klasse
Zeitraum:
September bis Dezember
Dauer:
3 Std.
Projektkosten:
8 Euro pro Schüler*in / Mindestpreis 160 Euro pro Gruppe
Ort:
SCHUBZ

Die Schüler*innen beschäftigen sich mit der Herkunft und dem Anbau ihrer mitgebrachten Äpfel, dem Jahreszyklus des Apfelbaums und der Bestäubung der Blüte. Im Mittelpunkt steht das eigenhändige Pressen des Apfelsaftes, der anschließend mit gekauftem Nektar verglichen wird. Die Klasse reflektiert das eigene Konsumverhalten und eine gesunde Ernährung.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 3. - 4. Klasse
Zeitraum:
Juni und Juli 
Dauer:
3 Std.
Preis:
9,00 Euro pro Schüler*in / Mindestpreis 180 Euro pro Gruppe
Ort: SCHUBZ


Mit den Imker*innen des SCHUBZ wird der Bienenstock geöffnet und erklärt. Die Schüler*innen beobachten die Bienen, entnehmen Honigwaben, schleudern und füllen sich ein kleines Glas Honig für zu Hause ab.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 2. bis 4. Klasse
Zeitraum:
April bis Oktober
Dauer:
3 Std.
Preis:
7 Euro pro Schüler*in / Mindestpreis 140 Euro pro Gruppe

Hühner sind gesellige und nützliche Haustiere. Die Schüler*innen beobachten ihr natürliches Verhalten und hören den speziellen Hühnerlauten zu. Dabei erfahren sie, wie sich die Hühner und der Hahn in ihrer Gruppe am wohlsten fühlen und ob es wirklich "dumme" Hühner gibt. Die Kinder finden heraus, was Hühner gerne fressen und arbeiten im Hühnerstall mit. Sie lernen zudem unsere alten und gefährdeten Hühnerrassen kennen.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 1. bis 4. Klasse
Zeitraum:
Mai und Juni
Kosten:
5 Euro pro Schüler*in / gefördert durch "Transparenz schaffen"
Ort: Hof Hartmann in Rettmer

Hier dreht sich alles um die Hühnerfamilie und das Ei. Auf dem Hof Hartmann in Lüneburg-Rettmer erleben die Kinder eine moderne und artgerechte Hühnerhaltung. Gemeinsam sammeln wir Eier, blicken in die mobilen Ställe und erfahren, was Hühner zum glücklichen Leben brauchen. Die Eier schauen wir uns ganz genau an und erforschen, was innerhalb der Schale zu entdecken ist.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 2. bis 4. Klasse
Zeitraum:
Februar bis April
Kosten:
5 Euro pro Schüler*in / gefördert durch "Transparenz schaffen"
Ort: LBZ Echem


Die Kinder besuchen die Schafe im Stall und lernen etwas über die Haltung, die Biologie und die Nutzung von Schafen. Mit Glück können die Kinder miterleben wie die Lämmer zur Welt kommen. Der Werkstoff Wolle als Naturprodukt wird mit anderen Fasern verglichen, Rohwolle wird gewaschen, kardiert und anschließend gefilzt.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 1. bis 4. Klasse
Zeitraum:
Mai
Dauer:  2 Std.
Preis:
5 Euro pro Schüler*in / gefördert durch "Transparenz schaffen"
Ort: Arche-Park

Im Arche-Park ist es Zeit, die Schafe zu scheren. Die Klasse darf bei diesem besonderen Ereignis dabei sein. Die Schüler*innen sind bei der Schur dabei, lernen die Schertechnik kennen und beschäftigen sich mit der Haltung von Schafen. Verschiedene Schafrassen und ihre Nutzung werden spielerisch erarbeitet. Die Wolle der Hornlosen Moorschnucken wird gemeinsam mit der Klasse zu kleinen Kunstwerken (kleine Wollgeister) verarbeitet, welche die Kinder mit nach Hause nehmen dürfen.

>> zur Projektanmeldung

Zeitraum: 1. bis 4. Klasse
Zeitraum:
November bis April (später sind die meisten Tiere auf der Weide und nicht vor Ort!)
Kosten:
5 Euro pro Schüler*in / gefördert durch "Transparenz schaffen"
Ort: LBZ Echem


Die Kinder besuchen Nutztiere im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum in Echem. Beim Streicheln und Füttern beobachten sie die Tiere in ihrem Verhalten und erkunden den Stall, den Auslauf und die Weide. Sie lernen, was die Tiere fressen und erfahren, welche Arbeiten für den Landwirt bei der Versorgung der Tiere anfallen. Außerdem beschäftigen sie sich mit der Frage, was und wieviel wir als Mensch von den Tieren nutzen können.
Abschließend stellen alle zusammen Butter im Marmeladenglas her.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 3. und 4. Klasse
Zeitraum:
April bis September (bei Frühkartoffeln März bis Juli)
Dauer:
Erster und Letzter Termin jeweils 3 Std., zweiter Termin 1,5 Std.
Kosten:
6 Euro pro Schüler*in für 3 Termine / gefördert durch "Transparenz schaffen"

An drei Terminen zwischen April und September lernen die Kinder durch eigenes Gärtnern die Abläufe des Kartoffelanbaus kennen. Sie keimen selbst Kartoffeln vor, pflanzen, pflegen und ernten verschiedene Kartoffelsorten auf einem eigenen Acker. Während der drei Termine lernen die Schüler*innen verschiedene Arbeitsgeräte kennen und wenden diese praktisch an. Außerdem erfahren sie, wie Landwirte Kartoffeln maschinell anbauen. Durch das Kochen einer gemeinsamen Suppe aus den frisch geernteten Kartoffeln als Abschluss, lernen sie die Kartoffel als regionales Lebensmittel kennen und schätzen.

>> zur Projektanmeldung

Klassenstufe: 2. bis 4. Klasse
Zeitraum:
August bis Oktober (festgelegter Zeitraum wechselnd)
Dauer:
3 Std. pro Termin
Kosten:
5 Euro pro Schüler*in / gefördert durch "Transparenz schaffen"

Die Kinder verfolgen den Weg des Getreides - sie dreschen das Korn mit Dreschflegeln, reinigen die Spreu vom Korn mit der großen Windfege, mahlen mit Handmühlen, sieben und backen danach aus ihrem eigenen Mehl frische Waffeln. Außerdem lernen sie unterschiedliche Getreidesorten und deren Produkte kennen.

>> zur Projektanmeldung

SCHUBZ BILDUNG + UMWELT
Wichernstraße 34 – Eingang C
21335 Lüneburg

Tel.: 04131 30979-70
Fax: 04131 30979-79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.schubz.org

Arche-Park Lüneburg
Ochtmisser Kirchsteig 69
(gegenüber der Straße
„Am Wildgehege“)
21339 Lüneburg

Tel.: 04131 30979-70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.archepark-lueneburg.de

ZIEL4 GmbH
Wichernstraße 34 – Eingang C

21335 Lüneburg

Tel.: 04131 30979-77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.ziel4.com