schule.jpg

10. - 13. Klasse
Als praxisorientierte Abiturvorbereitung wird in 3 Stunden die biologische, strukturelle und chemische Gewässergüte des Hasenburger Bachs bestimmt. Diese Bestimmung erfolgt durch die Suche nach Kleinlebewesen, die Arbeit mit Strukturuntersuchungsbögen und die Bestimmung der chemischen Parameter wie Nitrit, Phosphat, Ammonium und pH-Wert.

Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

Zeitraum:  März - Oktober / Dauer: 3 - 3,5h

Preis: 5,50 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

Tiere im Gewässer1. - 10. Klasse
Mit Hilfe von Keschern und Becherlupen erforschen die Schüler*innen die Kleinlebewesen des Hasenburger Bachs und bestimmen die biologische Gewässergüte. Sie finden eine Vielzahl von Tieren wie Eintagsfliegenlarven und Bachflohkrebsen.
Zeitraum:  März - Oktober / Dauer: 3h
Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

Preis: 4,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 80 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

2. - 10. Klasse
Warum macht der Bach so viele Kurven? Wie sieht das Ufer aus? Ist der Bach überall gleich breit? Wie kalt ist das Wasser? Die Schüler*innen vermessen den Hasenburger Bach in einem bestimmten Bereich und werden so zu Gewässerforschern.

Zeitraum:  März - Oktober / Dauer: 3h

Ort: Freilandlabor / Hasenburger Bach

 Preis: 4,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 80 Euro pro Gruppe

>> zur Projektanmeldung

2. - 4. Klasse
Schwimmt das Kneteschiff? Können Gummibärchen tauchen? Warum geht die Büroklammer nicht unter? Die Kinder führen zu verschiedenen Eigenschaften des Wassers wie die Oberflächenspannung, das Mischvermögen und die Tragkraft von Wasser spannende Experimente durch.  
Zeitraum: Februar - April / ganzjährig² / Dauer: 3h

Preis: 4,00 Euro pro Kind / Mindestpreis 100 Euro pro Gruppe

Ort: SCHUBZ1 oder SCHULE²

>> zur Projektanmeldung

ÖFFNUNGSZEITEN

Projektberatung:
Mo-Do: 9.00 bis 12.00 Uhr


Materialausleihe:
Mo-Do: 13:00 bis 16:00 Uhr


Tierpflegerinsprechstunde:
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr


Tel: 04131-30979-70
E-Mail: info@schubz.org


Keine festen Büro- und Beratungszeiten während der Niedersächsischen Schulferien.