schule.jpg

8. - 13. Klasse
Die Bionik beschäftigt sich mit technischen Entwicklungen, die dem Vorbild der Natur nachempfunden sind. Die SchülerInnen erkennen die Zusammenhänge zwischen Fensterrollos und Blattknospen, zwischen Greifarmen und Fischflossen und diskutieren Vor- und Nachteile spektakulärer Erfindungen.

Zeitraum: ganzjährig

Ort: SCHUBZ

>> zur Projektanmeldung

Fledermaus-Exkursion3. - 6. Klasse
Während der Dunkelheit erleben die SchülerInnen Fledermäuse auf der Jagd und erfahren viel Wissenswertes über diese Anpassungskünstler. Dabei machen sie die Rufe der Fledermäuse mit Detektoren hörbar.  Durch Spiele und direkte Begegnungen mit den Fledermäusen wird die mehrstündige Nachtexkursion zum Erlebnis.

Zeitraum: Mai - September

Ort: SCHUBZ / Bockelsberger Wald

>> zur Projektanmeldung

LandartVorschulkinder und 1. - 6.  Klasse
Die SchülerInnen erforschen Naturmaterialien und gestalten ihre eigenen Kunstwerke wie Walddomino, Materialcollagen und kreative Objekte. Landart fördert die Kreativität der Kinder, lädt zum aktiven Gestalten ein und eröffnet eine neue Sicht auf die Natur.

Zeitraum: April - Oktober

Ort: SCHUBZ / Hasenburger  Wald

>> zur Projektanmeldung (Schule)

>> zur Projektanmeldung (KITA)

Lebendige Tierwelt1. + 2. Klasse
In kleinen Forscherteams werden Rennmäuse, Schnecken, Insekten, Fische und Axolotl erkundet. Unmittelbarer Kontakt zu den Tieren und Forschen mit Binokularen begeistern die Kinder.

3. + 4. Klasse
Spannende Experimente mit Binokularen und lebendigen Tieren machen die faszinierende Tierwelt erlebbar.

5. + 6. Klasse
Welche typischen Merkmale haben Insekten, Weichtiere oder Säugetiere? Warum bleiben die Axolotl ihr Leben lang im Larvenstadium? Interessante Experimente führen in die Systematik des Tierreichs ein.

Zeitraum: November - März

Ort: SCHUBZ

>> zur Projektanmeldung

Naturforscher2. - 7. Klasse
Wie sieht Moos unter dem Binokular aus? Wie viele Beine hat der Ohrwurm? Die SchülerInnen bekommen einen Eindruck von der kleinen, oft unbeachteten Welt des Waldbodens mittels Binokularen, Insektensaugern und Bestimmungsbüchern. Sie erhalten faszinierende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt.
Zeitraum: April - November    
Ort: SCHUBZ Freilandlabor, Hasenburger Wald

>> zur Projektanmeldung

Ottwins ReiseVorschulkinder  + 1. Klasse
Die Kinder werden mit den Otterhandpuppen Ottwin und Olga auf eine spannende Reise mitgenommen und lernen dabei auf spielerische Weise das Leben des Otters und die Gefahren, die ihn bedrohen, kennen. Zur Nachbereitung der Mitmachgeschichte „Ottwins Reise“ kann das dazugehörige Buch und die Handpuppe erworben oder die Aktionskiste ausgeliehen werden.

Zeitraum: Mai - Oktober

Ort: SCHUBZ

>> zur Projektanmeldung (Schule)

>> zur Projektanmeldung (KITA)

5. - 9. Klasse
Viele Insekten täuschen ihre Fressfeinde durch geschickte Tarnung (z.B. das wandelnde Blatt). Die SchülerInnen lernen Meister der Täuschung kennen, führen Experimente durch und lernen Erstaunliches zur Lebensraumanpassung der Tiere.

Zeitraum: ganzjährig

Ort: SCHUBZ

>> zur Projektanmeldung

Überwinterungsstrategien 2. - 6. Klasse
Wie passen sich Tiere an extreme Bedingungen im Winter an? Die SchülerInnen beschäftigen sich intensiv mit dem Überwinterungsverhalten der heimischen Tiere wie Haselmaus, Eichhörnchen und Igel. Im SCHUBZ lernen die Kinder verschiedene Überwinterungsstrategien kennen, im Wald stehen spannende Experimente und die Arbeit mit Messgeräten im Vordergrund.
Zeitraum: November – März  Ort: SCHUBZ / Hasenburger  Wald

>> zur Projektanmeldung

Vögel im Winter 2. - 6. Klasse
Im Freilandlabor und am aufgebauten Futterplatz können die SchülerInnen Vögel im Winter beobachten. Anhand der Schnabelformen und mit Hilfe von Bestimmungsbüchern lernen sie verschiedene Vögel kennen. Die Kinder basteln kleine Futterglocken und diskutieren die Vor- und Nachteile der Winterfütterung.

Zeitraum: November - März

Ort: SCHUBZ Freilandlabor

>> zur Projektanmeldung

ÖFFNUNGSZEITEN

Projektberatung:
Mo-Do: 9.00 bis 12.00 Uhr


Materialausleihe:
Mo-Do: 13:00 bis 16:00 Uhr


Tierpflegerinsprechstunde:
Mi: 13.00 bis 16.00 Uhr


Tel: 04131-30979-70
E-Mail: info@schubz.org


Keine festen Büro- und Beratungszeiten während der Niedersächsischen Schulferien.